Barolo DOCG Riserva

Gereifter Rotwein

2013

Der Barolo DOCG Riserva, Jahrgang 2013, ist die Quintessenz eines Meisterwerks der Region. Ein herber und vollmundiger Rotwein, verfeinert durch eine vierjährige Reifezeit in Holzfässern: Die Noten roter Früchte und der stark ausgeprägte Körper, verbunden mit weichem Tannin, ergeben bei der Geschmacksprobe ein einzigartiges und umwerfendes Aroma. Wer eine ganz besondere Flasche Wein sucht, für echte Kenner, sollte sich diese nicht entgehen lassen: Ein derartig inspiriertes und harmonisches Trinkvergnügen sollte in kleinen Schlücken genossen werden, zusammen mit Freunden bei besonderen Anlässen.

Alkohol
Alkohol
14,5%
Serviertemp.
Serviertemp.
18°-20 °C
Organoleptische Eigenschaften

Das den jungen Barolo auszeichnende Granatrot gewinnt in der Riserva orangefarbene Reflexe hinzu, die von der langen Lagerung in Holzfässern zeugen, während welcher der Wein zusätzliche Anregungen erhielt. Das Geruchsprofil verzaubert durch seine Komplexität und Harmonie: ätherisch und intensiv, mit Sauerkirschen-Noten, Echos von Lavendel und Spuren von Gewürzen. In diesem weiten Bukett nimmt die Nase auch entfernte Anklänge an Leder und Vanille wahr. Der Barolo DOCG Riserva von Giordano überzeugt bei der Weinprobe durch seine Ausgewogenheit und seinen weichen, einnehmenden, sinnlichen und warmen Charakter: samtig und mit ausgeprägtem Körper, tritt er dem Weinliebhaber voll wirkungsvoller Anregungen entgegen, die so vielfältig und inspiriert sind, dass er in kleinen Schlücken genossen werden muss, um das Vergnügen seiner Entdeckung zu erhöhen. 

32 ,50
1 Flasche   (cod. 8772)
€ 43,33/lt.
Weinbereitung

Die Zone, in welcher der Barolo hergestellt wird, ist beschränkt auf 11 Gemeinden rund um Cuneo, wozu auch einige Dörfer der Ortschaft gehören, der er seinen Namen verdankt. Die Weinherstellung erfolgt ausschließlich in diesem Gebiet, was auch für die Reifezeit gilt, nach der auf dem Etikett dann der Vermerk „Riserva“ stehen darf. 4 Jahre Ruhezeit in Holzfässern, ein Schlaf, während dem das Holz zarte Aromanoten abgibt und den rauen Charakter des Barolo glättet: Das Ergebnis ist ein Wunder an Harmonie, einzigartig und umwerfend.

Gastronomische Serviertipps

Der Barolo DOCG Riserva von 2013 ist ein Wein von starkem Charakter, was den Umgang mit ihm am Esstisch nicht einfach macht: Es empfiehlt sich, ihn mit gehaltvollen Speisen mit kräftigem Aroma zu kombinieren.  In traditionellen Rezepten können Sie optimale Begleitungen finden, besonders Rezepte mit gebratenem Fleisch und Rezepte, die mit Trüffeln angereichert sind. Perfekt auch mit würzigen Käsesorten, eignet er sich hervorragend als Meditationswein.

Verkostung

Die beste Art, um all das wahrnehmen zu können, was der Barolo DOCG Riserva von 2013 zu bieten hat? Entkorken Sie die Flasche eine Stunde, bevor Sie in kleinen Schlücken ein Glas daraus trinken. Gießen Sie den Wein in ein hinreichend geräumiges Glas, damit sich der Duft besser entfalten kann. Bei der Degustation werden Ihre Sinne drei Aromadimensionen wahrnehmen: Spuren von Blüten, leicht, harmonisch und fruchtig, mit deutlich erkennbarer Präsenz von roten Früchten (vor allem Sauerkirschen) und Gewürzen, insbesondere Vanille.


Mehr