Spanien, Tradition und Leidenschaft entlang der Weinstraßen

Spanien und Wein: da denkt man an die feurige Sonne in Barcelona und an den Sangria... Aber die Beziehung der iberischen Halbinsel zum Weinbau hat noch ganz andere Geschichten und Traditionen zu bieten.

veröffentlicht am: 26/08/2016

1.Valencia, wo die Weinlese ein Fest ist

Valencia

Gebiet

In der Region von Valencia wechseln sich üppige Ebenen mit plötzlichen rauhen Höhen ab, sowie mit Hügeln mit steilen Abhängen und Aussichten von seltener Schönheit in den Naturlandschaften von Cabriel und Chera. Die kulinarische Tradition ist bunt und reichhaltig, der Besuch in den Weinkellereien bietet ungewöhnliche und spannende Geschmackserlebnisse mit köstlichen Bezügen zu den unterschiedlichen Einflüssen, denen Spanien im Laufe seiner Geschichte ausgesetzt war.

Sehenswertes

Valencia ist ein bewundernswertes Juwel: zwischen der prächtigen Kathedrale, der Lonja de la Seda und der L'Hemisfèric hat jede Epoche ihre Spuren in den Straßen der Stadt hinterlassen. Unbedingt sehenswert ist das Weinmuseum in Utiel, die zahlreichen archäologischen Stätten, die mittelalterliche Architektur, die  arabischen Einflüsse … Zuviel für einen einzigen Ausflug! Sehenswerte Weinkellereien sind Aranléon und Bodega Redonda.

Aranléon

Ein Gericht

Ajo arriero. Ein aromatisches Gericht, dass man am besten mit Croutons und hart gekochten Eiern serviert. Es handelt sich um ein Kartoffelpüree mit Knoblauch, das mit einem entgräteten und in Stücke geschnittenen Kabeljau aus der Pfanne kombiniert wird.

Ein Wein

Cava. Einfach sprudelnd: frisch, mit einer intensiven Note von Birne und Pfirsich mit einem Akzent von Limetten und Blumen. Er wird durch eine anhaltende Schaumbildung und zahlreiche feine Bläschen gekennzeichnet.

 

2.Rioja, Spaniens Geschmackstempel

Rioja

Gebiet

Die Rioja ist eine Region in Nordspanien, die über ein ideales Klima für den Weinanbau verfügt und aus der berühmte und renommierte Weine stammen. Die Berufung zum Weinanbau wird in der mit günstigen Bedingungen gesegneten Region dank der Leidenschaft und dem Eifer der Weinbauern entfaltet, die auch heute noch in der Lage sind, Innovation und Tradition ins Gleichgewicht zu bringen.

Sehenswertes

Für die Liebhaber des Weinkunde bietet das Weinmuseum in Laguardia einen interessanten Rundgang durch die Phasen der Weinherstellung, während es in Elciego möglich ist, Weintherapie-Behandlungen auszuprobieren.  In den mittelalterlichen Weinkellern kann man eine Reise in die Geschichte machen und gleich daneben lassen sich zeitgenössische moderne Formen bewundern, die von internationalen Architekten - Frank O. Gehry und Inaki Aspiazu Iza - errichtet wurden. Die Stadt Ezcaray bietet Ruhe und Berglandschaften, sowie beeindruckende historische Gebäude. Bezaubernd ist die Kirche Nostra Signora degli Angeli im kleinen Zentrum von Azofra.

Vineria

Ein Gericht

Cangrejos de río con fritada. In der Pfanne gebratene Flusskrebse mit einer Beilage von frischem Gemüse (Zwiebel, Paprika und Tomate).

Ein Wein

Die Rebsorte Tempranillo, die historisch als Verschnittwein verwendet wurde und deshalb dazu benutzt wurde, um eine Mischung aus verschiednen Rebsorten herzustellen, hat schließlich eine eigenständige Dimension entdeckt. Es ist nicht ungewöhnlich, dass man bei einer Runde durch die Weinkeller auf den Tempranillo Tinto, einen kräftigen Rotwein trifft. Gekennzeichnet durch den Duft roter Früchte und Wiesenblumen, verzaubert er mit einem Aroma von Kräutern und ausgewogenen Tanninen.

Ph. credits: xoprivate.com | vinovalenciano.net | everystockphoto.com | austinfoodandwinefestival.com | toursofbasque.com