Die Weinkellereien

Unsere Tradition

In die Keller hinabsteigen, wo die edelsten Rotweine in Eichenfässern ruhen, diese dann direkt aus dem Fass verkosten...für die Giordano-Kellermeister zählt dieses Ritual zur täglichen Routine.

Die Keller in Valle Talloria di Diano d’Alba bilden das Herzstück der Firma Giordano. Mehr als 110 Jahre lang spielte sich hier der Betriebsalltag ab, von der Vinifizierung, über die Abfüllung und Etikettierung bis hin zur Lagerung und dem Versand.

Im Laufe der Zeit wurden diese Arbeitsstationen in die Gebäude verlegt, die sich heute rund um die historischen Keller befinden. Dort liegen über 1.000 große Holz- und Barriquefässer und bringen wundervoll gereifte Rotweine hervor. Eingebettet in eine atemberaubende Landschaft, stellen die Kellereien  der Firma Giordano ein beliebtes Reiseziel für Touristen und Liebhaber des guten Weins dar, die sich gerne von den vielen Köstlichkeiten verführen lassen und sich mit Wein eindecken.

Giordano weiß die große Qualität der apulischen Weine zu schätzen und hat vor einigen Jahren eine Weinkellerei in Torricella, mitten im Herzen der apulischen Weintradition, übernommen. Dort werden besondere Weine der regionalen Weintradition, wie der Negroamaro oder Primitivo, erzeugt.