Halloween: 2 leckere Kürbis-Rezepte

Süßes oder Saures?

veröffentlicht am: 25/10/2016

Der Kürbis ist das beliebteste Gemüse an Halloween und wird immer öfters damit in Verbindung gebracht. Dabei wird er zur Kürbislaterne Jack O’ Lantern oder zu gruseligen Süßigkeiten verarbeitet.

Heute bieten wir den Kürbis in Süß und Sauer an. Was ist Ihnen lieber? Süßes oder Saures?

Kürbiskuchen (Pumpkin Pie)

Zutaten

Für den Teig

170 g Mehl
Eine Prise Salz
70 g Pflanzenöl
1 o 2 EL Wasser 

Für die Füllung

2 Eier
150 g Zucker
1 TL Zimt
1/2 TL Ingwerpulver (oder ½ cm frisch geriebener Ingwer)
Eine Prise geriebene Gewürznelken 
400 g Kürbis-Mus (oder ca. 650 g geschälter Kürbis)
200 ml Vollmilch
Ein wenig Butter (dazu noch ein wenig für das Einfetten der Backform)
1 TL Maisstärke
Für die Dekoration
100 g Weiße Schokolade

Pumpkin Pie_Torta di zucca

Zubereitung

Den Ofen auf 180°C vorheizen. In einer Schüssel Mehl mit Salz und Öl vermengen und mit einer Gabel verrühren. Das Wasser Löffel um Löffel hinzufügen und so lange rühren, bis das Wasser vollständig verarbeitet wurde.
Den zweiten Löffel nur hinzufügen, wenn der Teig zu trocken ist. Den Teig gut kneten und 30 Minuten bei Raumtemperatur verdeckt ruhen lassen. 

Den Teig mit einem Nudelholz ausrollen und eine Form mit 20cm Durchmesser einfetten, mit Mehl bestäuben und mit dem Teig füllen. An den Rändern etwas hochziehen. Die Maisstärke in etwas Milch auflösen, um die Bildung von Klumpen zu vermeiden und die restliche Milch dazugeben. Zucker und Butter dazugeben, aufkochen lassen und dabei heftig rühren. Ab dem Siedepunkt 15 Minuten köcheln lassen und rühren bis man eine dickflüssige Creme erhält.

Den Kürbis ca. 8-10 Minuten im Dampfgarer weich kochen und mithilfe eines Mixers pürieren.

Pumpkin Pie_Una fetta

Das Kürbis-Mus mit der Milchcreme vermengen, unter Rühren lauwarm machen und die Eier einzeln dazugeben, dann würzen. Den Teig mit dieser Masse füllen. In den Ofen schieben und ca. 1 Stunde backen, bis der Teig leicht goldig erscheint und der Kuchen fest wird. Abkühlen lassen.

Die weiße Schokolade im Wasserbad zergehen lassen und mithilfe eines Spritzbeutels mit enger Spritztülle ein Spinnennetz auf den Kuchen zeichnen. Dabei zuerst den Durchmesser entlang die Fäden ziehen und dann die Verbindungsfäden hinzufügen. Im Kühlschrank aufbewahren und ca. eine Stunde vor dem Servieren bei Raumtemperatur lagern.

Zu diesem Kuchen empfehlen wir ein Glas Asti Spumante DOCG oder Dolcetto Costafiore (wenn Sie Ihre Gäste mit einer sonderbaren Kombination erstaunen möchten).

Rezept von

Valentina Masullo

Brodo di coccole

FB: Brodo di coccole
Twitter: @valefatina
Instagram: valefatina

 

Kürbis-Caponata

Die Kombination von Kürbis und Essig kann sehr vielfältig genutzt werden und mit ein wenig Fantasie können Sie traditionelle Rezepte wie z. B. die typische italienische Caponata neu erfinden. 

La zucca_Caponata di zucca

Zu diesem Gericht passt am Besten ein Glas Chardonnay Salento IGT.

Zutaten

Ein kleiner Kürbis
2 Zwiebeln
Ein Stangensellerie
Ein Glas gefüllter grüner Oliven
Ein EL Kapern
Ein halbes Glas Olivenöl
Ein wenig Balsamico-Essig
Ein EL Zucker
Salz

Ingredienti_Caponata di zucca

Vor dem Kochen alle Zutaten vorbereiten. Als Erstes den Kürbis schälen und entkernen und das Kürbisfleisch in ca. 2cm große Würfel schneiden. Die Zwiebeln fein zerhacken und den Sellerie in ca. einen halben Zentimeter dicke Stücke schneiden. Zuletzt die Oliven in Scheiben schneiden und mit dem Kochen beginnen.

In einer großen Pfanne die Zwiebel bei milder Hitze anbraten, das dauert ca. 20 Minuten. Dann den Kürbis dazugeben und bei erhöhter Hitze fest rühren. Den Sellerie dazugeben, dann die Oliven und die Kapern, mit Zucker bestäuben und bei milder Hitze weiterhin köcheln lassen. Wenn das Gemüse fertig ist, mit Salz abschmecken und mit Essig ablöschen. 

Caponata di zucca

Verdampfen lassen und die Pfanne von der Hitze nehmen. Vor dem Servieren einige Stunden ruhen lassen. Die Caponata kann im Kühlschrank einige Tage aufbewahrt werden.

Rezept von

Teresa Balzano

Peperoni e Patate

FB: Peperoni e Patate
Twitter: @Tery_PeP
Instagram: tery_pep

Ph. credits: brododicoccole.com, peperoniepatate.com