Jedem Kenner seinen Wein!

Die richtige Flasche als Geschenk: hier unsere Vorschläge

veröffentlicht am: 02/12/2021

Die zauberhafteste Zeit des Jahres hat offiziell begonnen, voller Lichter, Farben, Geschenke und natürlich gutem Wein. Absolut, denn an festlichen Mittag- und Abendessen mangelt es in der Weihnachtszeit nicht. Das sind gerade die besten Zeiten, um eine gute Flasche Wein zu trinken!

Darum stellt sich die Frage: Welchen Wein soll man zu Weihnachten verschenken? . Das kommt darauf an! Bevorzugt die beschenkte Person junge, frische Weine oder eher vollmundige und reife? Ist es eine Flasche, die sich für einen besonderen Anlass eignet?

Ganz gleich, wofür Sie sich entscheiden, ob Rot-, Weiß- oder Schaumwein – Wein zu verschenken ist immer eine sehr geschätzte Geste, also machen Sie keinen Fehler. Aber wenn Sie wirklich den Nerv der beschenkten Person treffen wollen, dann schauen Sie sich diese Tipps an:

 

Amarone: ein großer Klassiker für alle, die Traditionen lieben

Ein großer Klassiker der venetischen Weintradition, imposant und besonders intensiv. Die Rede ist vom Amarone della Valpolicella, einem Allround-Wein, der mühelos zum unbestrittenen Star der Tafel avanciert. Mit Sicherheit einer der perfekten Weine als Geschenk für jemanden, der gute Wein mit ehrenvoller Geschichte liebt, die nach allen Regeln der traditionellen Kunst hergestellt werden. Komplex, aber nicht schwierig, streng, aber dennoch zugänglich: Der Ausbau im Holz verleiht ihm eine unvergleichliche Ausdrucksfülle.

 

Vermentino di Sardegna: für alle, die das ganze Jahr über vom Meer träumen

Wir alle haben in unserem Freundeskreis jemanden, den es magnetisch ans Meer zieht und der sich schon auf den Sommer freut. Gibt es einen besseren Zeitpunkt als die kälteste Zeit des Jahres, um ihm etwas Sonne zu bringen? Schenken Sie ihm dafür einen Vermentino di Sardegna, von feiner Mineralität. Ein Weißwein von unbestrittener Finesse und Eleganz, der hauptsächlich an den Küsten Sardiniens, der Toskana und Liguriens erzeugt wird. Seine Nähe zum Meer verleiht ihm eine ausgeprägte herzhafte Note, die perfekt zu Fischgerichten sowie zu den saftigeren regionalen sardischen Spezialitäten passt.

 

Malvasia Nera del Salento: für enteckungsfreudige Weinliebhaber

Es gibt Weine, die man nicht im Vorbeigehn trinken sollte, sondern die besondere Aufmerksamkeit erfordern. Jene, die Schluck für Schluck probiert und langsam entdeckt werden müssen. Wenn die Person, die Sie überraschen wollen, es nicht eilig hat und mit Genuss Details verkostet, dann ist ein Malvasia Nera del Salento genau das Richtige für sie. Ein apulischer Rotwein mit Charakter, der auch den schwierigsten Gaumen mit warmen und würzigen mediterranen Aromen erobern kann. Er zeichnet sich sofort durch fruchtige und saftige Noten von roten Beeren aus, bevor er sich mit einer deutlichen Lakritznote öffnet. Der Schluck ist so einladend, dass es kein Entrinnen gibt: eine Flasche ist selten genug...

Barolo Riserva: für alle, die sich nicht begnügen

Wenn man von Exzellenz-Weinen spricht, muss man den Barolo erwähnen. Schenken Sie Ihrem besten Freund, Ihrem Papa oder einem anderen lieben Menschen mit Anspruch, dem Sie ein Geschenk von Herzen machen wollen, einen Barolo Riserva. Die granatrote Farbe, die den Barolo in seiner Jugend charakterisiert, nimmt bei einem Riserva orangefarbene Töne an, welche die lange Ruhezeit im Holz widerspiegeln. Diese macht das Bouquet der Aromen weit, reich und komplex – bezaubernd in seiner Balance und Harmonie. Noten von Sauerkirsche und reifen Früchten, zusammen mit einem Hauch von Lavendel und Gewürzen, ergeben einen warmen und weichen Schluck. Auf jeden Fall ein Wein, der eine besondere Gelegenheit verdient, getrunken zu werden..

 

Wer sich mit einer Flasche als Geschenk nicht zufrieden gibt, dem empfehlen wir unsere reichhaltigen Weihnachtskollektionen: Sie enthalten die besten Weine, kombiniert mit leckeren Delikatessen – perfekt für ein Geschenk voller Geschmack.