Piemont, Lombardei und Venetien: Eine Reise durch die Weinhauptstädte Italiens

Norditalien ist die Heimat einiger der beliebtesten Weine: Entdecken Sie, was die Hauptstädte des italienischen Weins zu bieten haben!

veröffentlicht am: 20/08/2017

Es scheint, dass diese beliebtesten Weinregionen eine Brücke über Italien schlagen. Die Reise beginnt im Piemont, dem Land der sanften Hügel, geht weiter durch die Lombardei, ein Land mit weniger sanftem Profil, in dem es viele gute Produkte zu verkosten gibt. Und schließlich endet sie in die Venetien, der Heimat des Prosecco und der Weinberge, in die man sich einfach nur verlieben möchte.

Machen Sie Halt auf Ihrer Reise in den italienischen Weinhauptstädten und entdecken Sie die Schönheit und die Spezialitäten auf den einzelnen Etappen.

Die Entdeckung der besten Weine aus der Lombardei, dem Piemont und Venetien

Das Piemont, Zuhause des Barbera

Das Piemont, Zuhause des Barbera d'Asti DOCG 2015 Collection

Arneis, Barbera, Barbaresco, Barolo, Dolcetto… alle Weine dieser Region aufzuzählen zu wollen, würde es Tage in Anspruch nehmen. Aber was haben alle Weine des Piemonts gemeinsam? Sie werden sich an sie erinnern. Denn die Rotweine sind vollmundig und körperreich. Versuchen Sie einmal, mit einem Weinkenner über einen Barolo oder einen Barbaresco zu sprechen. Seine Augen werden vor Leidenschaft für diese Weine glühen. Ausgezeichnete Mediationsweine, die aber auch gut zu gebratenen oder geschmorten Gerichten passen.

Das Piemont hat viel zu bieten: von Monferrato nach Roero, durch die Langhe hindurch. Gebiete, die die Heimat der steilen Weinberge sind, die hoch oben am Hang liegen und den Blick über die Alpen bei klarem Himmel erlauben.

Das dürfen Sie nicht verpassen

Ein Besuch in Turin, einer facettenreichen Stadt, die sich ständig weiterentwickelt. Die große Anzahl an Museen, historischen Gebäuden, Parks, Ausstellungen und eine Vielzahl an kulturellen Veranstaltungen bieten sich an für ein abwechslungsreiches Wochenende oder mehr an.

Wer das Piemont verstehen möchte, sollte die Bonet, eine köstliche Spezialität aus Schokolade und Haselnüssen probieren.

Welche Flasche sollten Sie öffnen?

Die Wahl ist fast schon obligatorisch: einen Barbera d’Asti DOCG 2015 „Collection“. Barbera ist die Grande Dame unter den Rotweinen des Piemonts die einfach zu verschiedenen Gelegenheiten passt: Elegant, wenn es die Atmosphäre erfordert, lässig zu einem Mittagessen oder Grillen mit Freunden.

Die Heimat des Franciacorta: die Lombardei

Venetien, Land des Soave

Barbera, Bonarda, Franciacorta und Riesling. Das Angebot an lombardischen Weinen deckt eine breite und vielseitige Auswahl an Etiketten ab. Die Wichtigsten sind rot und werden zu einem Mittag- oder Abendessen der regionalen Küche geöffnet. Eine internationale, weiße Rebsorte der Lombardei ist vollmundig und reif. Schließlich findet sich hier eine ausgezeichnete klassische Methode von großer Qualität und Tradition statt. Der Franciacorta DOCG Brut ist Urlaub pur für den Geist. Ein stilvoller Tropfen, der sich von den üblichen, in Italien hergestellten Bollicine unterscheidet.

Das dürfen Sie nicht verpassen

Sind Sie ein Weinliebhaber? Dann sollten Sie auf keinen Fall das Weingut von Leonardo da Vinci besuchen. Im Herzen von Mailand befindet sich dieser paradiesische Ort, der eine genaue Rekonstruktion des Weinguts ist, das ihm Ludovico il Moro 1498 schenkte. Und schauen Sie bei Ihrem Besuch doch auf einmal im benachbarten Garten das Haus-Museum der dem Haus des Atellani vorbei.

Wenn Sie die Lombardei verstehen wollen, sollten Sie auf alle Fälle ein „Cotoletta alla Milanese“ - das Mailändische Kotelett - probieren. In Österreich unter dem Namen „Wiener Schnitzel“ bekannt, zeichnet sich diese regionale Spezialität durch ihre duftende Panade, den feinen Geschmack des Kalbfleisches und die unendliche Vielfalt an Beilagen aus, die im Mund eine Geschmacksexplosion hervorrufen. Das nicht zu probieren, bevor Sie wieder nach Hause fahren, wäre es wirklich ein Verbrechen.

Welche Flasche sollten Sie öffnen?

Wir schlagen Ihnen einen Franciacorta DOCG vor, der ein treuer Begleiter für ein lässiges oder elegantes Abendessen zu zweit ist.

Venetien, das Land des Soave

Venetien, Land des Soave

Amarone della Valpolicella, Garda DOC, Garganega Pinot Grigio Veneto, Merlot Cabernet Veneto, Pinot Grigio delle Venezie, Prosecco, Soave DOC, Valpolicella DOC: So heißen die Weine der Region Venetien. Namen von großem Wert, duftend und voller Elan. Hier finden Sie die Tradition der der körperreichen und unverwechselbaren Rotweine. Die Weißen hingegen sind angenehm und eignen sich als Erfrischung an einem heißen Nachmittag im Juli. Und Venetien ist auch die Region, die die italienischen Proseccos ehrt.

Das dürfen Sie nicht verpassen

Cittadella ist eine kleine Stadt in der Provinz Padua. Tauchen Sie ein in eine Reise durch die Geschichte: Die Mauern aus dem 12. Jahrhundert sind fast vollständig erhalten. Sie ist die einzige Stadt in ganz Europa, in der Sie noch die originalen mittelalterlichen Zinne sehen können. Ein schönes Städtchen, das sich geradezu für ein Wochenende voller Magie und Erholung anbietet.

Bei einem Spaziergang durch die venezianischen Städte müssen Sie unbedingt ein Zaeti probieren. Die sind die typischen venezianischen Kekse aus Maismehl und Rosinen. Sind Sie ein Feinschmecker? Dann kaufen Sie diese Kekse in einer der vielen Bäckereien der Stadt. Hier sind nicht nur die Preise niedriger, als in den Patisserien der Stadt, sondern Sie kaufen auch direkt beim Hersteller.

Welche Flasche sollten Sie öffnen?

Es ist der Wein, der den Geist Venetiens in einem eleganten Label verkörpert: der Soave DOC. Von intensiver, strohgelber Farbe, mit blumigen Aromen und einem angenehmen, frischen Geschmack.

Rosé Vino Spumante MIllesimato 2016

Sie müssen nur auf eine kleine Reise gehen, um die Weine von Norditalien zu entdecken. Und wenn Sie Ihre Reise planen, dann entkorken Sie einfach einen Rosé Vino Spumante Millesimato 2016 und stoßen Sie mit uns gemeinsam an.

Photo credit: Maëlick e IMBiblio via VisualHunt.com / CC BY-SA | www.guidosoraru.com via Visualhunt / CC BY